fbpx
b

Tu dir, deinen Liebsten und der Natur etwas Gutes!

Ab sofort legen wir Dir automatisch bei deiner Bestellung von

3 Wayt! – Tuben eine kostenlose Tube dazu!

Dieses Angebot ist bis zum 18. 12. 2019 gültig und nur so lange der Vorrat reicht!

Zum Produkt

Kräuter aus den Helenengärten in Grießbach

Alle unsere Heilkräuter stammen aus dem Kräutergarten der Heilpraktikerin Steffi Viererbe. Von Hand gepflanzt und von Hand geerntet, wachsen die Kräuter in einem geschützten und gesunden Umfeld.

Mehr Informationen findest Du unter Naturpraxis Helenengärten

 

 

Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)

Neben einem guten Produkt ist uns die soziale Verantwortung unseres Unternehmens sehr wichtig. Schaffen wir Mehrwerte? Gehen wir sorgsam und respektvoll mit Mensch und Natur um?

So entstand die Idee, den Verpackungsprozess in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für behinderte Menschen zu gestalten. Und um die Wege so kurz wie möglich zu halten, sollten unsere Partner möglichst in unserer direkten Umgebung sein.

Wir freuen uns, mit dem Lebenshilfewerk Mittleres Erzgebirge e. V., WfbM Olbernhau, einen passenden Partner gefunden zu haben.

 

 

Partnerschaft mit der Kunststoffschmiede Konglomerat e.V.

Die Kunststoffschmiede ist Entwicklungslabor und offene Werkstatt für lokales Plastikrecycling. Jeder kann hier den eigenen Plastikmüll wieder in einen Rohstoff zurückverwandeln und unmittelbar zu neuen Dingen weiterverarbeiten.

Neben dem Spaß an der handwerklichen Arbeit mit Plastikabfällen stehen vor allem die Sensibilisierung für Umweltfragen sowie die Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken von Kunststoffprodukten im Vordergrund.

Das energiegeladene Team mit seinem unbändigen Ideenreichtum macht den Austausch zu einem wertvollen Bestandteil in der Entwicklung sozialverantwortlicher Projekte der Marke roesch.

 

Alte Tube, neuer Quetscher – für die beste Ausnutzung des Tubeninhalts

 

Unser Pilotprojekt mit der Kunststoffschmiede ist die Herstellung eines praktischen WAYT! -Tubenquetschers. Du sendest uns Deine alten Tuben zu und bekommst dafür Deinen persönlichen Quetscher. Falls Du in der Umgebung wohnst, kannst Du auch direkt mit Deinen Tuben bei der Kunststoffschmiede vorbeischauen. Es lohnt sich! Wir freuen uns, wenn aus möglichst vielen unserer Tuben etwas sinnvolles Neues entsteht.

Das Konglomerat wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie weiteren Partnern gefördert.

Mehr Infos zum Projekt findest Du auf der Website Konglomerat.org 

Naturschutzverband Sachsen e.V.

Reinvestition in die Natur: Mit einem Teil unserer Einnahmen unterstützen wir den Naturschutzverband Sachsen e. V.

Der Verein engagiert sich mit einem systematischen Flächenaufkauf in der Region für eine natürliche Sukzession.

Der Landkauf hat das Ziel, Flächen als ungestörten Lebensraum für Fauna und Flora zu sichern und zu vermehren. Dabei soll die Natur ganz auf sich selbst gestellt sein – der Naturschutzverband greift nicht aktiv in die Flächenentwicklung ein.

So können sich Arten, die den Naturraum über Jahrhunderte besiedelt und geprägt haben, langfristig aus eigener Kraft wieder entfalten.

Mit optimistischem Blick in die Zukunft hoffen wir darauf, dass unsere Kräuter in ein paar Jahren auch auf diesen Flächen wild und ungestört wachsen können.